Trustpilot
 

Rebo IGT"Mille1"- 2015

Pratello

Technisches Arbeitsblatt

Rebsorten: Rebo 100 %. Handverlesene Trauben.

Technische Daten

Alkohol 14% vol.

Sensorisches Profil

Farbe : ein intensiver, fast hämatisierender, rubinroter Wein, der sich durch Dichte und Festigkeit auszeichnet und seine Schattierungen an die der schwarzen und gelegentlich violetten Haut von Auberginen grenzen. Er ist sauber und vollmundig und zeigt seine Essenzen durch eine geronnene und dicke Glycerinmasse, die aus dem Glas tropft.

Strauß : Der Geruch scheint von blumigen Düften wie Alpenveilchen, Veilchen und Holunder umgeben zu sein, gefolgt von Empfindungen, die an Trauben, Johannisbeeren, Brombeeren und Pflaumenmarmelade erinnern. Alles ist sauber und ganz und es dringen keine unangenehmen Gerüche in die Mundhöhle ein, die schließlich auch als Nachgeschmack einen rauchgrauen Vignola-Kirschduft genießt.

Geschmack: Der Geschmack im Mund ist ein "reines Glück", der an Kirschen, Brombeeren und Johannisbeeren erinnert, obwohl die Moränenerdbeere durch ihren seidigen, weichen Endgeschmack hervorsticht. Er hat eine starke Ausgewogenheit (süß, salzig, bitter und sauer) sowie seine Fruchtfülle, die kein Mund-Nasen-Gefühl zeigt, das nichts mit Trauben zu tun haben könnte. Erstaunlich ist, dass nach 15 Monaten Lagerung in französischer Eiche (Barriques) der Holzduft nur noch schwach wahrgenommen werden konnte.

Essensempfehlung: Als Begleitung eignet sich dieser Wein und kann zu vielen verschiedenen Speisen getrunken werden, je nach Geschmack, Anlass und Ressourcen: Salami und kaltes Schweinefleisch, Fischsuppe, Pasta mit Tomaten-, Fleisch- oder Wildsauce; rotes Fleisch, gegrilltes oder gebratenes Kalbsfleisch, Cus-Cus, Schmorbraten oder Lammkoteletts, Rotweinschläfer oder Piemont-Mischbraten. Jedoch feine oder nahrhafte Gerichte nach unserem Geschmack und unserer Geldverfügung. Es ist ausgezeichnet, wenn es vor oder nach den Mahlzeiten getrunken wird.

Serviertemperatur: Auf etwa 18 °C kalt stellen..

 

 

Händler: Pratello